Ideensammlung zum Umgang mit Vorurteilen

Und in welche Schublade passt du?!

Der Workshop „Und in welche Schublade passt du?!“ wurde insgesamt sieben Mal an zwei weiterführenden Schulen in Heusweiler und Sulzbach durchgeführt. Er unterstützte die Kinder und Jugendlichen darin, sich über ihre bestehenden Vorurteile Klarheit zu verschaffen und diese zu reflektieren.

2020
PrakSys – Raum für Entwicklung

» zur Website

Ergebnisblätter eines Workshops über Vorurteile

Ziel des Workshops war ein bewusster und kritischer Umgang mit Vorurteilen. Die Teilnehmenden wurden mit alltäglichen Beispielen aus ihrer Lebenswelt konfrontiert, um eine empathische Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen. Die Entstehung von Stereotypen, sowie die Notwendigkeit als entlastende, alltagspraktische Funktion, wurden thematisiert. Hierbei wurde Bezug auf die Artikel 1 und 3 des Grundgesetzes genommen und Strategien erarbeitet, die einen kritischen Umgang mit diesen Vorurteilen ermöglichen und die eigene Handlungskompetenz erweitern.

Gleichzeitig stand der Zusammenhang von Klischees – Vorurteilen – Diskriminierung im Vordergrund des Projektes. Die Kinder und Jugendlichen setzten sich mit diskriminierendem Verhalten auseinander und lernten, dem entgegen zu wirken.

Fotos: Nicole Burkert, Susanne Wilhelm